Suche

Wie Du die Mondzyklen kraftvoll für Dein Leben & Business nutzt


Kennst Du das: An manchen Tagen bist Du voller Energie, voller Ausstrahlung und Lebensfreude, an anderen bist Du sehr schnell erschöpft? Manchmal bist Du kreativ, manchmal diszipliniert. Diese Zyklen hängen oft mit dem Mond zusammen. Ich erkläre Dir aus Sicht des Ayurveda, wie Du sie für ein kraftvolles Leben und Business nutzen kannst!

Spürst Du die Mondphasen?


Schon als Kind habe ich die Mondphasen sehr klar gespürt. Vor allem Vollmond und Neumond waren und sind für mich eindeutig bemerkbar. Ich habe mich schon damals gefragt, ob der Mond mich beeinflusst oder ob der Mond einfach dem gleichen Rhythmus folgt wie ich. Als ich dann als Teenager die Bücher von Paungger und Poppe gelesen habe, wurde mir vieles klar. 

Noch besser verstehe ich unsere monatlichen Zyklen, seit ich mich mit Ayurveda beschäftige. Ich nutze dieses Wissen für meine Gesundheit, mein Privatleben und auch für mein Business. Ich habe verstanden, welche Tätigkeiten in welchen Mondphasen optimal sind und richte mich danach, so weit es geht. Das macht mich effektiver, erfüllter und vor allem entspannter. Dieses Wissen möchte ich Dir hier weitergeben.


Der zunehmende Mond im Ayurveda


Beginnen wir mit dem zunehmenden Mond. Während der Neumond vom Vata-Dosha geprägt ist, wird nun das Kapha-Dosha von Tag zu Tag stärker. Diese Phase entspricht dem Frühling, dem Neuanfang. Du bist voller Kreativität, schmiedest Pläne, beginnst neue Projekte. Nutze diese Energie! Plane, schreibe, male, gestalte, entwerfe, lass Dich mitreißen vom Strudel des Erschaffens. 


Zeit der Fruchtbarkeit

Kapha in Verbindung mit Vata ist fruchtbar auf allen Ebenen. Die Zeit des zunehmenden Mondes entspricht auch der Zeit zwischen Periode und Eisprung. Auch hier: Deine Fruchtbarkeit steigt an.


In diesem Artikel erkläre ich Dir den weiblichen Zyklus aus Sicht des Ayurveda.


Je mehr Du Dich dem Vollmond näherst, desto schöner und strahlender wist Du auf allen Ebenen. Du bist immer mehr bereit, Dich und Deine Projekte zu zeigen, herauszugehen mit den wunderbaren Plänen, die Du von Neumond an geschmiedet hast. Du kommunizierst gerne und gut, Du bist deutlich extrovertierter als sonst, Du lachst, lebst und genießt.



Ayurveda & Sexyness

Das Kapha-Dosha macht Dich anziehend. Es ist eine gute Zeit, um Kunden zu gewinnen oder Kooperationspartner. Du bist überzeugend und strahlend und hast Spaß am Austausch mit anderen Menschen.


Auch auf körperlicher Ebene bist Du in der Kapha-Energie Richtung Vollmond anziehend: Für das andere Geschlecht, und auch für zusätzliche Kilos.


Gleiche das am besten durch Bewegung, Atemübungen und Bürstenmassagen aus, die Deinen Stoffwechsel sanft anregen.



Achtung fruchtbar!

Die Wirkung von Nahrungsmitteln, Kräutern und Medikamenten ist kurz vor und an Vollmond verstärkt. Alles in Dir ist auf Aufnahme ausgerichtet. Hier ist wieder der Vergleich mit dem Zyklus passend: Der Vollmond entspricht dem Eisprung, der Zeit der Bereitschaft neues Leben zu empfangen. 

Kurz vor und an Vollmond spürst Du sowohl Kapha, das Dosha der Fruchtbarkeit und Anziehung, der Schönheit und Lebensfreude, als auch das feurige Pitta-Dosha, das Dich energetisiert, motiviert und antreibt. 



Vollmond im Ayurveda

An Vollmond bist Du voller Energie, brauchst sogar weniger Schlaf als normalerweise. Mach Dich also nicht verrückt, wenn Du schlecht schläfst. Du holst das wieder auf. Im Zweifelsfall sieh Dir hier meine Tipps zum Schlaf aus ayurvedischer Sicht an.

In der Zeit des abnehmendes Mondes wird Pitta mehr und mehr aktiv, und Kapha verlässt die Bühne. Pitta ist das Dosha der Transformation. Du bist in dieser Mondphase daher eine wahre Umsetzung-Maschine. Deine Pläne aus der Zeit des zunehmenden Mondes werden jetzt in die Tat umgesetzt, Projekte finalisiert, Aufgaben abgearbeitet. Du bist voller Durchsetzungskraft, Ehrgeiz und Feuer. 



Ayurveda & Effektivität

Pitta schenkt uns auch eine große Klarheit und Intelligenz. Du fokussierst Dich, erkennst auch komplexe Zusammenhänge, bist gut im Analysieren und Strukturieren. Während die Zeit des zunehmenden Mondes ideal ist zum Lernen, ist diese Phase ideal zum Lehren, zum Schreiben, zur Weitergabe strukturierter Information.


Achte gut darauf, dass Du in dieser Zeit nicht „ausbrennst“. Dazu neigen wir unter der Energie des Pitta-Doshas. Bremse Deinen Feuereifer regelmäßig durch bewusste Pausen und sei dadurch langfristig noch effektiver. Gut bewährt hat sich für mich und meine Klientinnen die...


Pomodoro-Methode

Du stellst Dir einen Timer auf 25 Minuten und widmest Dich in dieser Zeit vollkommen fokussiert Deiner Arbeit. Am besten einer einzigen, klar abgesteckten Aufgabe. Vermeide alle Arten von Ablenkung, stell Nachrichtensignale aus, leg Dein Handy weg, schließe die Tür zu Deinem Arbeitszimmer.


Wenn Dein Timer nach 25 Minuten läutet, machst Du ganz bewusst Pause. Steh auf, streck Dich und spüre in Dich hinein, was Du gerade brauchst. Vielleicht ein bisschen frische Luft, etwas zu trinken, ein paar Stretching-Übungen oder einen kleinen Spaziergang. Idealerweise sollte die Pause ungefähr 5 Minuten betragen. Dann geht der Zyklus von vorne los.


Ich habe sehr viel Pitta in mir und hatte lange Widerstand gegen diese Methode. Ich habe den Alarm einfach ausgestellt und weiter gearbeitet. Seit ich mich daran halte, bin ich aber tatsächlich effektiver und vor allem länger am Tag fit, klar und entspannt. Ideale Bedingungen, wenn Du wirklich etwas reißen möchtest!



Selbstfürsorge


Achte auch auf nährende und kühlende Nahrung, die Dich mit Energie und Entspannung versorgt. Folge Deiner Morgen- und Abendroutine, auch wenn Du schon oder noch voller Tatendrang bist. Und sorge für ausreichend Schlaf!


Neumond im Ayurveda

Wenn es Richtung Neumond geht, wird nach und nach das Vata-Dosha aktiv und bringt seine bewegliche, unregelmäßige, subtile und kühle und trockene Energie mit. Du bist dann schneller ablenkbar und auch schneller erschöpft. Oft haben wir in dieser Zeit kurz vor und an Neumond auch subtile Gefühle von Sorge, Ruhelosigkeit und „etwas passt nicht“.

Lass diese Energie zu. Lass die körperliche Erschöpfung, die Gefühle und eventuelle kreisende Gedanken zu. Widerstand hilft nicht, im Gegenteil.


Ruhe und Regeneration

Der Neumond ist eine Zeit der Ruhe und Regeneration. Diese solltest Du Dir gönnen, so gut es geht. Setze Dir bewusst weniger Ziele und Aufgaben, sowohl was Dein Business angeht als auch Deinen Körper.


Ehrgeizige Workouts schaden jetzt eher als dass sie Dich stärken. Die Tage um Neumond sind eine Phase der intensiven Reinigung. Sie entsprechen der Menstruation, die von den selben Schwingungen geprägt ist. Unterstütze Deinen Körper durch viel warme Getränke und leicht verdauliche, warme und nährende Speisen.


Adlerperspektive

Nutzen kannst Du den Neumond auch für Evaluationen jeglicher Art. Die fragende, zweifelnde Natur des Vata-Doshas hilft Dir, kritisch auf Routinen, Projekte, Deine Finanzen und Deine Beziehungen zu blicken. Du wirst vielleicht einiges entdecken, was nicht mehr ganz funktional ist. Wichtig ist es, jetzt nicht in Aktionismus zu verfallen. Erst einmal nur wahrnehmen. Und dann in der Zeit des zunehmenden Mondes mit der Energie der Veränderung und Kreativität den Neuanfang gestalten.


Viele von uns empfinden eine solche Phase als nutzlos oder frustrierend. Wenn wir sie klug nutzen, wird sie uns jedoch viel Energie und Kreativität schenken. Versprochen.



Nutze Dein Wissen!


Du kannst dieses Wissen durchaus nutzen und beispielsweise wichtige Ideen-Generierungs- und Planungsphasen in die Zeit des zunehmenden Mondes legen. Ich mache oft meine Buchhaltung in den Tagen um Neumond. Bei abnehmendem Mond erledige ich unglaublich viel. Und an Vollmond genieße ich eine tolle Wirkung auf Bühnen, in Telefonaten und bei Kennenlerngesprächen.



Doshas kennen lernen


Willst Du Deine Doshas kennen lernen und lernen, wie Du sie ausgleichst? Und zwar unkompliziert? Ich schon.

Als integraler Life- und Business-Coach stehe ich mit beiden Beinen im Leben. Ich will gesund, schön, glücklich und leistungsfähig sein. Ohne stundenlange Rituale, ohne kompliziert.

Und das bin ich. Mit Ayurveda.


Willst Du auch? Dann check meinen Selbstlernkurs Ayurveda To Go. Alles, was Du brauchst, um Ayurveda wirklich zu verstehen und für Dich umzusetzen.

Für noch mehr Tipps besuch mich auch auf

Ich freu mich auf Dich!


Gratis Ayurveda-Starter-Kit

Hier anmelden!

Ayurvedischer Saisonkalender

kostenlos anmelden

  • Facebook
  • Instagram

Copyright Anne Jansson 2019

© 2023 by PURE. Proudly created with Wix.com